Seite auswählen
Männlicher Leichtathlet sprintet auf einer Kunststoffbahn, Sportpsychologie und Coaching studieren an der TRIAGON Akademie

Sportpsychologie & Coaching studieren – nur 1 Jahr Studiendauer (berufsbegleitender Bachelor)!

Abschluss: Sports Psychology & Coaching Bachelor of Science (Hons)

Nachmeldefrist: 14. Dezember

  • Nur 1 Jahr Studiendauer
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Ohne (Fach-)Abitur / Matura
  • Kein NC
  • International anerkannter Bachelor
  • Echte Branchenexperten als Dozenten
  • Starker Praxisbezug der Studieninhalte
  • Anschließender Master in nur 1 Jahr

Alle Bewertungen lesen

Sportpsychologen erforschen das Zusammenspiel von Seele und Körper. Dank ihres einzigartigen Wissensprofils aus den Fachdisziplinen Psychologie und Sportwissenschaft können sie Athleten bei der Optimierung ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit unterstützen. Entscheide Dich jetzt für einen neuartigen, zukunftsfähigen Studiengang, für den es aktuell noch viele freie Stellen auf dem Arbeitsmarkt gibt!

kostenlose Studienberatung
Infomaterial fürs Studium anfordern
Anmeldung zum Studium

mit Telefon anrufen
kostenlose Studienberatung
kostenlos Infomaterial anfordern
Anmeldung zum Studium

Kurzprofil des Studiengangs Sportpsychologie & Coaching

Studiendauer:2 Semester (1 Jahr)
European Credit Transfer:60 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte werden Dir für Deine Ausbildung, Berufserfahrung oder Dein Professional Diploma anerkannt)
Studienmodelle:Berufsbegleitendes
Studienkonzept:

Blended Learning Format:

  • Online Studium mit E-Learning und Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte Präsenzphasen i.d.R. an Wochenenden
Schwerpunkte:Psychologie im Sport und Spitzensport, Persönlichkeits- und Teampsychologie, angewandte Coaching- und Trainingsmethoden, Leistungsdiagnostik,  Physiologie und Pathologie, Forschung und Methodenlehre
Studienorte:Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Köln), Bern, Wien
Qualitätssiegel:Internationale Akkreditierung durch die LONDON METROPOLITAN UNIVERSITY
Weiterführender Studiengang:Sports Science & Fitness (Master of Science)

Sportpsychologie & Coaching: Worum geht es?

In der Sportpsychologie beobachtest, erforschst und erklärst Du menschliches Handeln, Verhalten und Erleben im Kontext des Sportes. Die mentale Fitness hat einen erheblichen Einfluss auf die physiologische Leistungsfähigkeit im Rahmen sportlicher Wettkämpfe. Daher besteht das übergeordnete Ziel der Sportpsychologie in der Optimierung des Zusammenspiels von Körper und Geist, um das sportliche Leistungsvermögen zu erhalten bzw. sukzessive zu erhöhen.

Als interdisziplinäres Fachgebiet weist die Sportpsychologie Schnittstellen zwischen Psychologie und Sportwissenschaft auf. Folgende Inhalte bilden einen elementaren Bestandteil der Sportpsychologie: Motivationsforschung, Coaching, Teamentwicklung, sportpsychologische Diagnostik,  sportliche Leistungsoptimierung, sportpsychologische Erkrankungen uvm.

Sportpsychologen werden vor allem im Hochleistungssport eingesetzt. Sie kümmern sich unter anderem um die Betreuung von Einzelsportlern, Sportmannschaften, Vereinen und Verbänden. Als besonders junges Forschungsgebiet stellt die Sportpsychologie für angehende Studierende ein attraktives Einstiegsgebiet dar, um sich in einer zukunftsträchtigen Disziplin einen Expertenstatus zu sichern.

Dozenten und Professoren Meinungen

„Akademisch fundierte Lehrinhalte, abgestimmt auf die Anforderungen der Berufspraxis, vereint mit dem innovativen Studienkonzept; die Programme der School of Sports eröffnen optimale Karrieremöglichkeiten für alle Absolventen in der Sportbranche. “

Katharina Schöttl

M.A.

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Das Top-Up Studienprogramm wird in Kooperation mit der staatlichen London Metropolitan University ermöglicht. Deine berufliche Erstausbildung wird für das speziell auf Deine Zielgruppe zugeschnittene, verkürzte Studienprogramm voll angerechnet.

Für Dich heißt das: Du studierst an einem TRIAGON Campus und profitierst vom internationalen Netzwerk und Ruf einer englischen staatlichen Universität. Der Abschluss Sport & Fitness Science Bachelor of Science (Honours) ist ein vollwertiger, international anerkannter Abschluss.

Die TRIAGON Akademie ist darüber hinaus Teil eines Netzwerks weiterer staatlich anerkannter Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland, die das Gütesiegel der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) und das Anerkennungssiegel durch den Wissenschaftsrat tragen.

1-Jahr Bachelor im flexiblen Mix aus Online und Präsenz!

Unser innovatives Blended Learning Konzept in einem Satz erklärt: Genauso flexibel wie Du!
Das erwartet Dich:

  • Online-Lernplattform für Dein Selbststudium
  • Präsenzphasen am Wochenende
  • Experten-Workshops
  • Fallstudien-basiertes Lernen
  • Eigene Projektarbeiten

Du hast Fragen? Dann melde Dich bei unserer Studienberatung – wir helfen Dir gerne!

Unser Studium kannst Du gut neben dem Job absolvieren. Ob du während dem Studium arbeitest oder nicht, liegt bei dir. Für Deine Einschreibung ist das nicht relevant.

Beispiel-Ablaufplan „Sportpsychologie studieren im Blended Learning Format“

Herausragende Merkmale unseres innovativen Lernkonzeptes:

  • Volle Anerkennung beruflicher Leistungen:
    Berufliche Erfahrung wird bei uns explizit gefördert! Mit einer passenden Berufsausbildung kannst Du das Studium von 3 Jahren auf 1 Jahr verkürzen!
  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die enorme Flexibilität des Online-Studiums ermöglicht Dir das Studieren neben dem Beruf inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und Präsenzstudium:
    An der TRIAGON Akademie studierst Du im Blended Learning Format. Hierbei werden die spezifischen Vorteile eines Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit denen eines Präsenzstudiums (sozialer Kontakt inklusive gegenseitigem Austausch) kombiniert.
  • Multimediale Unterlagen für alle Lerntypen:
    Die auf der Lernplattform befindlichen multimedial gestalteten Lernmaterialien (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen Dir ein effizientes Lernen, da auf diese Weise sämtliche Lerntypen angesprochen werden.
  • Bessere Lernfortschritte durch Studieren im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Kursmodul, ehe das nächste Modul startet. Dadurch kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen.
  • Fallstudien-basierendes Lernen für eine gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens kennzeichnet sich in einer ausgeprägten Praxisorientierung der Studieninhalte. Wir bieten Dir die Möglichkeit Studien- und Projektarbeiten mit Deinem Beruf / Arbeitsplatz zu verknüpfen.
  • Starke Internationalisierung durch Englischsprachigkeit:
    Die Unterrichtssprache ist Deutsch, aber die Studienunterlagen und Deine Prüfungsaufgaben sind in englischer Sprache verfasst. Durch das Bilinguale Studium werden sich Deine Englischkenntnisse, die im Berufsleben unabdingbar sind, enorm verbessern.

Hier findest Du weiterführende Informationen zum Studienkonzept der TRIAGON.

Studienverlauf und Studieninhalte im Bachelor Sportpsychologie & Coaching

Der Bachelor in Sports Psychology & Coaching vereint wissenschaftliche Erkenntnisse unterschiedlicher Disziplinen wie Sportwissenschaft, Medizin und Psychologie und ergänzt diese durch angewandte Methoden, vorrangig zu Beratungs- und Coaching-Ansätzen und der Trainingslehre. Als Studierender wirst Du außerdem in das wissenschaftliche Arbeiten und Forschen eingeführt. Diese Kenntnisse werden Dir helfen, Trainingsanalysen und Leistungsdiagnostiken durchzuführen und sportmedizinische Forschungserkenntnisse, Gutachten und Anamnesen zu verstehen.

In den zwölf Monaten durchläufst Du nacheinander vier Module. Jedes Modul hat eine Laufzeit von acht Wochen und entspricht 15 ECTS-Punkten.  Das Top-Up Studium umfasst insgesamt 60 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte bringst Du mit den entsprechenden Voraussetzungen bereits mit). Da die Studienleistungen praktisch ausgelegt sind, hast Du die Möglichkeit, innerhalb eines Moduls bestimmte Interessensschwerpunkte vertiefen.

Deine Module im Studiengang Sportpsychologie & Coaching:

1. Sport- und Trainingspsychologie / Sport Psychology and the Elite Athlete

  • Psychologie des Sports
  • Psychomotorik und Entwicklung
  • Motivation und Leistung im Spitzensport und unter besonderen Belastungen
  • Essstörungen und andere psychische Erkrankungen unter Leistungssportlern
  • Trainingswissenschaft und Trainingsanalyse
  • Angewandte Trainings- und Coachingmethoden
  • Angewandte psychologische Methoden und qualitative Verfahren (z.B. Kommunikationstechniken, Beobachtung, Interview)

2. Coaching- und Trainingsmethoden / Advanced Coaching Theory and Practice

  • Persönlichkeitspsychologie
  • Teampsychologie
  • Gesprächsführung
  • Vertiefung von Coaching- und Trainingsmethoden
  • Techniken der Selbstreflektion für den Coach
  • Trends und Entwicklungen im Sportcoaching

3. Berufliche Tätigkeit oder Forschungspraktikum / Sport and Fitness Science Work Placement

  • Praktische Anwendung von sportwissenschaftlichen und -psychologischen Methoden
  • Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen
  • Reflexion der Ergebnisse und Erfahrungen
  • Verbindung mit Deiner Berufstätigkeit möglich
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten und Studien möglich
  • Alternativ Praktikum im sportwissenschaftlichem Bereich

4. Abschlussarbeit / Dissertation in Sports Psychology & Coaching

  • Thema / Fragestellung nach Wahl
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren
  • Empirische Forschungsmethoden
  • Aktuelle Forschung in der Sport- und Trainingswissenschaft

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 - Žižkov, 130 00

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 – Žižkov, 130 00

Studienorte: Wo kann ich ein Studium in Sportpsychologie und Coaching machen?

Das Ausbildungsprogramm kann an allen TRIAGON-Campusstandorten besucht werden. Dazu gehören unser Hauptstandort Ismaning bei München, Berlin, Unna bei Dortmund, Wien und Bern. An allen Standorten findest Du:

  • Moderne Campusanlage mit attraktiven Seminarräumen
  • Multi-mediale Ausstattung
  • Cafeteria inklusive abwechslungsreichem Speiseangebot
  • Ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Verkehrsanbindung nahe dem Stadtkern

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Der Studiengang Sportpsychologie richtet sich vor allem an Menschen, die eine  abgeschlossene Berufsausbildung in den  Disziplinen Sport und Psychologie vorweisen können. Dazu zählen beispielsweise Psychotherapeuten, Physiotherapeuten oder Ernährungsberater mit Zusatzqualifikation oder Berufserfahrung im Bereich Betreuung von Sportlern.

Falls Du einen anderen Berufsabschluss oder Berufserfahrung hast, dann melde Dich einfach bei uns – wir beraten Dich individuell.

Unser hoch-flexibles Lernkonzept mit seiner Mischung aus Fernstudium und vereinzelten Präsenzseminaren ermöglicht es auch besonderen Anspruchsgruppen ohne Probleme an der TRIAGON zu studieren. Dazu zählt beispielsweise:

Wenn Du außerdem die nachfolgenden persönlichen Voraussetzungen erfüllen kannst, sollte Deinem Top-Up Studium zum Sportpsychologen nichts mehr im Wege stehen:

  • Körperliche Fitness
  • Empathie und Motivationsfähigkeit
  • Analytische Fähigkeiten
  • Vernetztes Denken
  • Freude am Arbeit mit Menschen
  • Interesse an verschiedensten Sportarten

Berufsbild Sportpsychologie

 

Wo arbeiten Sportpsychologen?

Sportpsychologen arbeiten an der Schnittstelle von Sport und Psychologie. Sie fungieren als Berater und mentaler Coach von Einzelsportlern oder Teams. So sind sie vor allem in folgenden Organisationstypen anzutreffen:

  • Sportmannschaften
  • Sportvereine
  • Sportverbände
  • Betreuung von Einzelsportlern
  • Forschung und Bildung
  • Fitnessstudios
  • Kureinrichtungen

 

Welche Aufgaben übernehmen Sportpsychologen?

Die Mischung aus Sportwissenschaft und Psychologie macht das Berufsfeld sehr abwechslungsreich. Der Sportpsychologe sieht sich einem breiten Aufgabenspektrum an verantwortungsvollen Aufgaben gegenüber, die sich entweder auf einen Einzelsportler beziehen oder ein Team als gesamtes ins Visier nehmen. Mögliche Tätigkeiten als Sportpsychologe sind:

  • Talentförderung: Mitwirkung bei der Konzeptionierung einer Nachwuchsförderungs-Strategie unter der Berücksichtigung der mentalen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.
  • Psychopathologie: Behandlung von psychologisch bedingten Leistungstiefs und Burnout-Phasen bei Profisportlern mithilfe von Gesprächstherapien.
  • Fitnesstraining: Coaching und Motivation von Gästen eines Fitnessstudios, um bestimmte Kundenzielsetzungen (z.B. Gewichtsabnahme, Muskelaufbau) zu erreichen.
  • Teamentwicklung: Implementierung von strategisch angelegten Teambuilding-Maßnahmen, um die Gruppenkohäsion einer Fußballmannschaft zu forcieren.
  • Coaching & Beratung: Präventive Aufklärung von Leichtathleten über die körperlich-seelischen Folgen von Doping-Missbrauchs.
  • Forschung: Durchführung von Forschungsarbeiten zur Auswirkung von Leistungsdruck und Ängsten im Tennissport.

 

Wie sind die Zukunftschancen für Sportpsychologen?

Als besonders junges Forschungsgebiet sind viele Stellen am Arbeitsmarkt noch unbesetzt bzw. werden noch neu geschaffen. Ferner wird der Leistungsdruck im Hochleistungssport immer größer –  die Leistungsfähigkeit der Athleten wird immer weiter nach oben geschraubt. Das Resultat sind sportpsychologische Erkrankungen wie z. B. Burnout oder die Einnahme illegaler Aufputschmittel, wie es beim Radsport zu beobachten ist. An dieser Stelle kann der Sportpsychologe durch seine hohe Sozialkompetenz und sein psychologisches Fachwissen einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der physischen Leistungsfähigkeit leisten. Die fortschreitende Professionalisierung und Optimierung im Sport führt demnach zu guten Berufsaussichten für Sportpsychologen.

 

Was verdienen Sportpsychologen?

Das Gehalt für Sportpsychologen hängt stark von der Organisation bzw. Institution ab in welcher Du beschäftigt sein wirst. Im Spitzensport erhalten Sportpsychologen sehr hohe Gehälter, so z. B. wenn Du bei einem Fussball-Bundesligaverein oder dem DFB angestellt bist. Allgemein gilt, dass eine hochgradige akademische Ausbildung, konsequente Weiterbildung und eine wohlüberlegte Spezialisierung die besten Voraussetzungen sind, um sich einen attraktiven Verdienst zu sicheren. Da der Sportpsychologe ein sehr neues Berufsbild ist, existieren zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch wenige Studien zur Gehaltshöhe und dem brutto Monatsverdienst.

Zulassungsvoraussetzungen

Als Zulassungsvoraussetzung für das Top-Up Programm Sportpsychologie & Coaching (Bachelor of Science Honours) gilt eine fachbereichsbezogene Ausbildung  mit IHK-Abschluss oder alternativ ein Abschluss einer anerkannten Berufsakademie oder des Professional Diploma der TRIAGON Akademie. Der Bezug Deiner Ausbildung zu Sport, Psychologie oder Gesundheit mit den entsprechenden Fachkenntnissen (z.B. Grundlagen Ernährungswissenschaft und Physiologie) muss klar erkennbar sein.

Falls Du keine klassische Berufsausbildung oder Deine Ausbildung in einem anderen Bereich durchlaufen hast, beraten wir Dich gern persönlich und prüfen, inwiefern für Dich durch einschlägige Berufserfahrung eine Zulassung möglich wäre.

Wir machen es Dir einfach! Du kannst an der TRIAGON Akademie:

Außerdem nachzuweisen:

  • Mindestalter 20 Jahre bei Studienbeginn
  • Nachweis der Englischkenntnisse (mind. Niveau B2)
  • Nachweis der Deutschkenntnisse (mind. Niveau C1)
  • Traditionelle Hochschulberechtigung / Abitur NICHT erforderlich!

Detaillierte Informationen zu diesem Thema findest Du unter Zulassungsvoraussetzungen.

mit Telefon anrufen
kostenlose Studienberatung
kostenlos Infomaterial anfordern
Anmeldung zum Studium

kostenlose Studienberatung
Infomaterial fürs Studium anfordern
Anmeldung zum Studium

Weiterführender Masterstudiengang für Sportpsychologen

Als weiterführenden Studiengang zur Vertiefung Deiner im Bachelor erworbenen Kompetenzen können wir Dir den Master im Bereich Sportwissenschaft offerieren. Dieser dauert auch nur ein 1 Jahr und bietet Dir die Möglichkeit blitzschnell zu einem international anerkannten Masterabschluss zu kommen. Im Master Sport & Fitness Science wirst Du Dich mit den aktuellsten Erkenntnissen der Trainingswissenschaft, Sportpsychologie und Sportmedizin auseinandersetzen. Anschließend bist Du optimal darauf vorbereitet als Führungskraft in der Sportbranche zu arbeiten.

(Der Master in Sports & Fitness Science wird voraussichtlich ab Wintersemester 2019 angeboten)

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 495 €, bzw. auf 990 CHF am Standort in Bern. Das gesamte Studium hat einen Preis von 6.520 €.  In der Schweiz (Bern) beträgt der Gesamtpreis 12.660 CHF (Einführungspreis) und liegt damit deutlich unter den Kosten anderer privater Hochschulen.

Die Studiengebühren können monatlich oder auch semesterweise bezahlt werden.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Finanzierung eines Studiums. Die einfachste Variante der Studienfinanzierung ist das berufsbegleitende Studium. Hier arbeitest Du neben dem Studium und verdienst Geld zur Finanzierung der Studiengebühren. Darüber hinaus kann auf eine Reihe staatlicher und privater Finanzierungs-Möglichkeiten zurückgegriffen werden. Die beliebtesten sind Bafög und spezielle Förderprogramme, Studienkredite sowie Stipendien und Stiftungen. Gerne beraten wir Dich zum Thema Studienfinanzierung (studierendenservice@triagon-academy.com).

FAQ: Wichtige Fragen zum Studium Sportpsychologie & Coaching

Wieso dauert das Studium nur ein Jahr?

In vielen europäischen Ländern, darunter auch Großbritannien ist die Anerkennung beruflicher Leistungen für ein Hochschulstudium längst Standard und führt zu einer Verkürzung der Studiendauer. Wir finden, das sollte auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz möglich sein! Da verkürzte Studienmodelle bei uns noch unüblich sind, sind wir die Kooperation mit einer englischen Universität eingegangen. So erhältst Du auf verkürztem Weg einen international anerkannten akademischen Grad, den Du ohne Einschränkungen in anderen Ländern führen kannst.

 

Wie groß sind die Studierendengruppen?

Du kannst mit mindestens 12 und maximal 30 Teilnehmenden in Deiner Studienkohorte rechnen.

 

Besteht die Möglichkeit, ein Semester oder das Praktikum im Ausland zu verbringen?

Wir nutzen unsere Kooperation mit der London Metropolitan University gern, um Dir geeignete Praktikumsstellen in England zu vermitteln und Dich bei der Organisation Deines Auslandaufenthaltes zu unterstützen.

Außerdem kannst Du einzelne Module an den internationalen Standorten von TRIAGON besuchen.

 

Welche Lern- und Unterrichtsformen gibt es im bilingualen Blended Learning Konzept?

Die Lernformen sind unterschiedlich und abwechslungsreich gestaltet. In den Präsenzseminaren finden fachliche Vorträge (Vorlesungen/Seminare), Präsentationen, Workshops, Fallstudien und Gruppenarbeiten statt. Unterrichtssprache ist i.d.R. deutsch. Virtuelle Klassenzimmer und Webinare werden zur Wissensvermittlung und zum Austausch mit Kommilitonen und Dozenten genutzt. Weitere Meetings und Supervisionen können individuell abgestimmt werden. Auf der Lernplattform findest Du begleitende Materialien auf Deutsch und Englisch, z.B. Skripte, Fachliteratur, Unternehmensbeispiele, Übungen.

 

Welche Prüfungsleistungen werden gefordert?

I.d.R. liegt der Fokus auf einer praktischen Arbeit (Projekt, Case-Study etc.) mit schriftlicher Ausarbeitung. Typische Prüfungsleistungen sind Präsentation, Dokumentation (z.B. Learning Portfolio), Bericht, Hausarbeit oder  Abschlussarbeit. Da Du nebenbei berufstätig bist, achten wir darauf, dass Du einen Bezug zu Deiner Berufspraxis herstellen kannst und die geforderten Seitenzahlen realisierbar sind.

Alle schriftlichen Prüfungsleistungen verfasst Du auf Englisch.