+49 (0)89 9997967-35 info@triagon-academy.com

Mediendesign studieren (Bachelor) – Studienzeit verkürzen und in 1 Jahr zum Abschluss!

Abschluss: Creative Media Bachelor of Arts (Hons)

Bewerbungsfrist: 30. März/September | Start: April/Oktober

  • Nur 1 Jahr Studiendauer
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Ohne (Fach-)Abitur / Matura
  • Kein NC
  • International anerkannter Bachelor-Titel
  • Echte Branchenexperten als Dozenten
  • Starker Praxisbezug der Studieninhalte
  • Anschließender Master in nur 1 Jahr

Du interessierst Dich für Grafikdesign, Kommunikationsdesign, Fotografie, Animation oder Interactive Design? Jetzt willst Du Deine Karriere ankurbeln und in der Medienbranche die Karriereleiter nach oben klettern? An der TRIAGON Akademie erwirbst Du einen anerkannten Bachelor innerhalb von nur einem Jahr! Unser innovatives berufsbegleitendes Format mit einer Kombination aus Präsenzseminaren und Selbstlernphasen eignet sich ideal, um bequem neben dem Beruf Mediendesign zu studieren und blitzschnell einen vollwertigen Studienabschluss zu erlangen!

Kurzprofil des Studiengangs Mediendesign (Creative Media)

Studiendauer:2 Semester (1 Jahr)
European Credit Transfer:60 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte bekommst Du für Deine Ausbildung anerkannt)
Studienmodelle:Berufsbegleitendes Vollzeitstudium
Studienkonzept:Blended Learning Format:

  • Online Studium mit E-Learning und Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte Präsenzphasen i.d.R. an Wochenenden
Schwerpunkte:Fotografie, Grafikdesign, Media Design (Audio, Video, Digital, Print), Interactive Media
Studienorte:Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Köln), Bern, Wien
Qualitätssiegel:Internationale Akkreditierung durch die LONDON METROPOLITAN UNIVERSITY
Weiterführender Studiengang:Master by Creative Project (Master of Arts)

Was erwartet Dich im Mediendesign Studium?

Ob Du Dich auf Audio, Video, Digital, Print, Foto, Kommunikationsdesign oder Grafikdesign spezialisierst, kannst Du selbst entscheiden. Nach Deinem Interesse wählst Du Projekte und Fragestellungen, die Du als Teil der Studienleistungen bearbeitest und setzt auf diese Weise individuelle Schwerpunkte in einzelnen Bereichen. Somit machst du Dein Studium z. B. zum Fotografie oder Grafikdesign Studium uvm. je nachdem, wo Deine Interessen liegen.

Neben Medienproduktion und Medientechnik erlernst Du im Mediendesign Studiengang disziplinübergreifende Grundlagen, wie Medienrecht, Medienwirtschaft, Projektmanagement, Informationsdesign, Marketing, Werbepsychologie, Kommunikationsdesign und vieles Mehr.

Im Mediendesign Studium lernst Du z. B.:

  • Vertiefte Kenntnisse zur Anwendung gängiger Medientechniken und Instrumente für Deine Wahlbereiche (z.B. Audio, Video, Digital, Print, Fotografie oder Graphic Design Studium) Tipp: Mach Dein Mediendesign Studium berufsbegleitend und erweitere so Deine Praxiserfahrung!
  • Medienprojekte eigenständig planen, steuern und entwickeln
  • Medienprodukte für Werbezwecke erstellen, Corporate Design und Webdesign

Bei uns studierst Du ganz individuell: Mach Dein Studium z. B. zum Animation Design Studium, Informationsdesign oder Graphic Design Studium.

Erfahrungsberichte und Absolventen-Meinungen

Wir bereiten Dich auf alle Herausforderungen der Kreativbranche vor und helfen Dir mit unseren Kontakten beim Aufbau eines beruflichen Netzwerks! Bei uns kannst Du Deinen persönlichen Stil leben – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Simon Osterhold

Schoolleiter, Musikpädagoge, Tontechniker, Sounddesigner und Komponist für Medien (MA, MBA), SIM productions

Anerkennung Mediendesign Studium

Das Top-Up Studienprogramm wird in Kooperation mit der staatlichen London Metropolitan University ermöglicht. Deine berufliche Erstausbildung wird für das speziell auf Deine Zielgruppe zugeschnittene verkürzte Studienprogramm voll angerechnet.

Für Dich heißt das: Du studierst an einem TRIAGON Campus und profitierst vom internationalen Netzwerk und Ruf einer englischen staatlichen Universität. Der Abschluss als Creative Media Bachelor of Arts (Honours) ist ein vollwertiger, international anerkannter Abschluss.

Die TRIAGON Akademie ist darüber hinaus Teil eines Netzwerks weiterer staatlich anerkannter Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland, die das Gütesiegel der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) und das Anerkennungssiegel durch den Wissenschaftsrat tragen.

Studienmodell der TRIAGON

Mit unserem innovativen Studienkonzept im Blended Learning Design sprechen wir alle an, die bereits eine Ausbildung (dual, Professional Diploma, Berufsakademie oder vergleichbar) absolviert haben und nebenbei in Voll- oder Teilzeit arbeiten. Der Bachelor-Studiengang kann sehr gut berufsbegleitend absolviert werden.

Keyfacts zum Lernkonzept:

  • Präsenzphasen am Wochenende
  • Fallstudien-basierendes Lernen
  • Zeugnis und akademischer Grad wird von der London Metropolitan University verliehen

Beispiel-Ablaufplan „Mediendesign-Studium im semi-virtuellen Format“

Herausragende Merkmale unseres semi-virtuellen Lernkonzeptes:

  • Volle Anerkennung beruflicher Leistungen: Berufliche Erfahrung wird bei uns explizit gefördert! Mit einer passenden Berufsausbildung kannst Du das Bachelor-Studium von 3 Jahren auf 1 Jahr verkürzen!
  • Flexibel neben dem Beruf studieren: Die enorme Flexibilität des Onlinestudiums ermöglicht Dir ein berufsbegleitendes Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und Präsenzstudium: An der TRIAGON Akademie studierst Du im semi-virtuellen Studienformat. Hierbei werden die spezifischen Vorteile eines berufsbegleitendem Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit denen eines Präsenzstudiums (sozialer Kontakt inklusive gegenseitigem Austausch) kombiniert.
  • Multimedia Unterlagen für alle Lerntypen: Die auf der Lernplattform befindlichen multimedial gestalteten Lernmaterialien (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen Dir ein effizientes Lernen, da auf diese Weise sämtliche Lerntypen angesprochen werden.
  • Bessere Lernfortschritte durch Studieren im Blockmodell: Du durchläufst zunächst vollständig ein Kursmodul, ehe das nächste Modul startet. Dadurch kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen. Dies kannst Du ganz bequem berufsbegleitend tun.
  • Integrierte Kommunikations- und Kollaborationsmöglichkeiten: Die E-Learning-Plattform der TRIAGON ist mit integrierten Kommunikations- und Kollaborationsfunktionen ausgestattet, sodass Du Dich problemlos mit Dozenten und Kommilitonen fachlich austauschen kannst.
  • Fallstudien-basierendes Lernen für eine gesteigerte Handlungskompetenz: Unser Ansatz des projektbasierten Lernens kennzeichnet sich in einer ausgeprägten Praxisorientierung der Studieninhalte. Wir bieten Dir die Möglichkeit Studien- und Projektarbeiten mit Deinem Beruf / Arbeitsplatz zu verknüpfen.
  • 24/7 Online-Coaching: Dein persönlicher Online-Coach ist ständig erreichbar und unterstützt Dich sowohl bei fachlichen, als auch bei organisatorischen Fragen.
  • Starke Internationalisierung durch Englischsprachigkeit: Die Unterrichtssprache ist Deutsch, aber die Studienunterlagen und Deine Prüfungsaufgaben sind in englischer Sprache verfasst. Dadurch werden sich Deine Englischkenntnisse, die im Berufsleben unabdingbar sind, enorm verbessern.

Hier findest Du weiterführende Informationen zum Studienkonzept der TRIAGON.

Studieninhalte im Mediendesign Studium

Als TRIAGON Akademie haben wir traditionelle Inhalte von Studiengängen wie Mediengestaltung auf den Prüfstand gestellt, mit internationalen Trends verglichen z. B. Animation Design, Grafikdesign, Kommunikationsdesign und Interactive Media und auf die Herausforderungen der Zukunft abgestimmt. In zwölf Monaten durchläufst Du nacheinander vier Module. Jedes Modul hat eine Laufzeit von acht Wochen und entspricht 15 ECTS-Punkten. Innerhalb der einzelnen Module spezialisierst Du Dich auf einen Fachbereich Deiner Wahl und kreierst Dir so Deinen eigenen Graphic Design, Webdesign, Informationsdesing, Kommunikationsdesign oder Fotodesign Studiengang uvm. Ein weiterführendes Masterstudium (Top-Up Studium) ist ebensfalls berufsbegleitend möglich und umfasst insgesamt 60 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte bringst Du mit den entsprechenden Voraussetzungen bereits mit).

Studien-Schwerpunkte
  • Fotografie: Entwickle Deine eigene Bildsprache und nutze dabei Foto- und Lichttechnik, Konzeption und Bildbearbeitung. Lerne außerdem verschiedene Fotografie-Bereiche kennen: Mode, Produkt, Architektur, Landschaft, Makro uvm.
  • Videoproduktion: Erstelle eigene Drehbücher und erwecke diese  im Film zum Leben.  Schaffe eine Dramaturgie, setze diese in der Produktion um bis hin zur Postproduktion und der Finalisierung.
  • Audio: Der Bereich Audio beginnt beim Komponieren von Musik oder Sounddesign über die Aufnahme und Bearbeitung im Tonstudio oder im Livebereich, bis hin zur Anwendung an mediale Projekte.
  • Grafikdesign: Setze kreative Konzepte grafisch um, ob Digital oder Print. Hier geht es um Themen wie: Typografie, Farben, Flächen, Formen, Körper, Struktur, usw.
  • Interactive Media: Verbinde mehrere Medien miteinander und erschaffe innovative virtuelle Realitäten.
Theoretische Grundlagen

Deine theoretischen Grundlagen sind:

    • Gestaltungslehre,
    • Medienwissenschaft,
    • Medienrecht und Medienwirtschaft,
    • Betriebswirtschaft und Management,
    • Marketing und Werbepsychologie,
    • Kommunikation, Multimedia
    • Präsentation und

andere relevante Bezugsfelder.

Deine Module im Studiengang Mediendesign:

1. Projektentwicklung
  • Projektplanung und Projektmanagement für umfangreiches Mediendesign
  • Lern- und Reflexionstechniken
  • Marktüberblick und aktuelle Fragestellungen zur Medienindustrie und Multimedia-Landschaft
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben (Literatursuche, Zitieren)

Dein Lernprozess: Du entwickelst eine eigene Projektidee zu Deinem Wahlbereich unter Anwendung von (Markt-)analysen und verschiedenster Projektmanagementtools. Du erstellst eine Projektskizze, Projektbeschreibung, Projektdokumentation und begründest Deine Vorgehensweise.

2. Projektdurchführung
  • Theoretische und praktische Herausforderungen zu ausgewählten Bereichen wie Audio, Video, Film, Grafik, usw.
  • Betriebswirtschaft, Management, Projektcontrolling
  • Kommunikation und Feedback
  • Teamentwicklung und Teamarbeit

Dein Lernprozess: Im Team erarbeitest Du ein umfangreiches Multimedia-Projekt. Die praktische Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung und die Teamentwicklung stehen dabei im Vordergrund. Am Modulende verfasst Du Deinen individuellen Projektbericht.

3. Berufliche Tätigkeit (Long Work Related Learning)
  • Praktische Anwendung im Berufsfeld (als Berufstätigkeit oder Praktikum)
  • Reflexion und Persönlichkeitsentwicklung

Dein Lernprozess: Du absolvierst ein 6-wöchiges Praktikum in Vollzeit. Bist Du ohnehin im Mediendesign tätig, lässt Du Dir dies anrechnen. Du reflektierst Deine Tätigkeit und Dein Berufsfeld anhand vorgegebener Kriterien und leitest wissenschaftliche, aber auch persönliche Erkenntnisse ab. Zur Dokumentation nutzt Du ein Learning Portfolio und tauschst Dich in Gesprächsforen aus. Besondere Erkenntnisse arbeitest Du in Präsentationen für Deine Studiengruppe auf.

4. Abschlussarbeit
  • Thema / Fragestellung nach Wahl (optional in Kombination mit einem praktischen Projekt)
  • Grundlagen empirischer Forschungsmethoden
  • Vertiefung wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren

Dein Lernprozess: Du verfasst eine eigenständige wissenschaftliche Abschlussarbeit, gerne auch in Kombination mit einem praktischen Projekt oder Bezug zu Deinem Job. Deine Ergebnisse präsentierst Du bei einer Abschlusskonferenz.

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 - Žižkov, 130 00

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Studienorte: Wo kann ich ein Studium in Mediendesign machen?

Das Ausbildungsprogramm kann an allen TRIAGON-Campusstandorten besucht werden. Dazu gehören unser Hauptstandort Ismaning bei München, Berlin, Unna bei Dortmund, Wien und Bern.An allen Standorten findest Du:

  • Moderne Campusanlage mit attraktiven Seminarräumen
  • Multi-mediale Ausstattung
  • Cafeteria inklusive abwechslungsreichem Speiseangebot
  • Ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Verkehrsanbindung nahe dem Stadtkern

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Hast Du bereits eine berufliche Erstausbildung im kreativen Bereich abgeschlossen, zum Beispiel als Mediendesigner/-in, Mediengestalter/-in, Fotograf/-in, Gestalter/-in für visuelles Marketing oder Ähnliches oder hast du einschlägige Berufserfahrung, dann ist unser Top-Up Bachelor genau das Richtige für Dich!

Falls Du eine andere Ausbildung oder Berufserfahrung hast, dann melde Dich einfach bei uns – wir beraten Dich individuell.

Für den Studiengang Creative Media Bachelor of Arts (Hons) sind folgende Eigenschaften nützlich::

  • Medientechnisches und gestalterisches Verständnis
  • Kenntnisse im Umgang mit üblicher Software
  • Gute Englischkenntnisse bzw. Lust, diese auszubauen
  • Spaß am Lernen in einer virtuellen Lernumgebung
  • Interesse an Informationsdesign, Animationsdesign, Grafikdesign, Kommunikationsdesign, Multimedia

Berufsbilder Medienproduzent/Mediendesigner (m/w)

 

Wo arbeiten Mediendesigner?

Mediendesigner arbeiten in den verschiedensten Bereichen und Branchen. Zu den gängigsten Arbeitgebern zählen die Filmindustrie, Media-Agenturen, (Online-) Marketing-Agenturen, Multimedia-Agenturen, sowie Verlage, Redaktionen und ferner auch Theater- und Requisitenagenturen. Viele Mediendesigner sind selbständig oder arbeiten freiberuflich als Fotograf, Designer, Animator, Illustrator oder Game-Designer.

 

Welche Aufgaben übernehmen Mediendesigner?

Typische Aufgaben von Mediendesignern sind:

  • Grafikdesign, Kommunikationsdesign, Informationsdesign, Produktgestaltung
  • Entwicklung von Clips und animierten Botschaften (Motion-Design)
  • Bühnenbild- und Requisiten-Gestaltung
  • Planung und Entwicklung von Messeauftritten
  • Showdesign für Events und Konzerte
  • Entwicklung von Logos und Brand Identities (Corporate Design)
  • App-Design, Video-Editing, Screendesign
  • Projektmanagement
  • Editorial-Design, Web-Design, Frontendentwicklung
  • Game-Development

 

Wie sind die Zukunftschancen für Mediendesigner?

Medien-Spezialisten sind gefragte Experten! Wer sich schon während des Studiums auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, hat sehr gute Berufsperspektiven. Besonders für die Entwicklung von Games und Mobile-Apps werden künftig  kompetente Fachkräfte gesucht. Ganz gleich für welchen Schwerpunkt Du Dich entscheidest: Mit den Praxisreferenzen, die Du während des Studiums sammelst, überzeugst Du künftige Arbeitgeber!

 

Was verdienen Mediendesigner?

Wenn Du als Mediendesigner arbeitest, hängt Dein Einstiegsgehalt von Deiner bisherigen Praxiserfahrung und Deinem persönlichen Netzwerk ab, das Du schon während Deiner Zeit bei uns mit unserer Unterstützung aufbauen kannst. Das Einstiegsgehalt kann also je nach Berufserfahrung und Position bei ca. 3.000 Euro brutto liegen und entwickelt sich später in höheren Positionen bis hin zu 4.500 Euro brutto im Monat und mehr!

Zulassungsvoraussetzungen Bachelor Creative Media

Als Zulassungsvoraussetzung für das Top-Up Programm Creative Media (Bachelor of Arts Honours) gilt eine fachbereichsbezogene Ausbildung (Fotograf/-in, Mediengestalter/-in und Ähnliches) mit IHK-Abschluss oder alternativ ein Abschluss einer anerkannten Berufsakademie oder des Professional Diploma der TRIAGON Akademie. Ein (Fach-)Abitur/Matura ist NICHT erforderlich!

Falls Du keine klassische Berufsausbildung oder Deine Ausbildung in einem anderen (nicht kreativen) Bereich durchlaufen hast, beraten wir Dich gern persönlich und prüfen, inwiefern für Dich eine Zulassung möglich wäre.

Detaillierte Informationen zu diesem Thema findest Du unter Zulassungsvoraussetzungen.

Du hast noch keine Berufserfahrung oder Ausbildung? Kein Problem: Dann kannst Du Deinen Bachelor bei uns in 3 Jahren mit sehr viel Praxisbezug machen! Du startest Dein Studium mit einem  Professional Diploma in Mediendesign (Digital/Print) oder Mediendesign (Audio/Video) oder Grafikdesign oder Fotografie und machst dann im 3. Jahr Deinen Bachelorabschluss.

Weiterführende Masterstudiengänge für Mediendesigner

In einem weiteren Jahr zum Master by Creative Project (M.A.) an der TRIAGON Akademie

An der TRIAGON Akademie kannst Du konsekutiv direkt nach dem Bachelor in Mediendesign den Master by Creative Project belegen – erneut in nur 1 Jahr! Im Masterstudiengang hast Du die Möglichkeit Deine Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern und Dein Wissen zu vertiefen. Während des Studiengangs ist es möglich, sich auf ein Schwerpunktthema zu spezialisieren. Zu den Studieninhalten zählen sind vertiefte Informationen in Medieninformatik, Mediendesign und Medienwissenschaft. Hier findest du Näheres zum Thema Master in 1 Jahr.

Mit einem Master-Abschluss in Mediendesign erhöhst Du Deine Berufschancen erheblich. Der Masterstudiengang MA by Creative Project wird voraussichtlich ab dem Wintersemester 2018 angeboten.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 495 €. Das gesamte Studium hat einen Preis von 6.520 € und liegt damit deutlich unter den Kosten anderer privater Hochschulen. Die Studiengebühren können monatlich oder auch semesterweise bezahlt werden.
Wir bieten Dir eine individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmte Ratenzahlung. Am besten wir besprechen das in einem persönlichen Beratungstermin!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Finanzierung eines Studiums. Die einfachste Variante der Studienfinanzierung ist das berufsbegleitende Studium. Hier arbeitest Du neben dem Studium und verdienst Geld zur Finanzierung der Studiengebühren. Darüber hinaus kann auf eine Reihe staatlicher und privater Finanzierungs-Möglichkeiten zurückgegriffen werden. Die beliebtesten sind Bafög und spezielle Förderprogramme, Studienkredite sowie Stipendien und Stiftungen. Gerne beraten wir Dich zum Thema Studienfinanzierung (studierendenservice@triagon-academy.com).

FAQ: Wichtige Fragen zum Mediendesign Studium

Wieso dauert das Studium nur ein Jahr?

In vielen europäischen Ländern, darunter auch Großbritannien ist die Anerkennung beruflicher Leistungen für ein Hochschulstudium längst Standard und führt zu einer Verkürzung der Studiendauer. Wir finden, das sollte auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz möglich sein! Da verkürzte Studienmodelle bei uns noch unüblich sind, sind wir die Kooperation mit einer englischen Universität eingegangen. So erhältst Du auf verkürztem Weg einen international anerkannten akademischen Grad, den Du ohne Einschränkungen in anderen Ländern führen kannst.

Wie groß sind die Studierendengruppen?

Du kannst mit mindestens 12 und maximal 30 Teilnehmenden in Deiner Studienkohorte rechnen.

Besteht die Möglichkeit, ein Semester oder das Praktikum im Ausland zu verbringen?

Wir nutzen unsere Kooperation mit der London Metropolitan University gern, um Dir geeignete Praktikumsstellen in England zu vermitteln und Dich bei der Organisation Deines Auslandaufenthaltes zu unterstützen.

Außerdem kannst Du einzelne Module an den internationalen Standorten von TRIAGON besuchen.

Welche Lern- und Unterrichtsformen gibt es im bilingualen Blended Learning Konzept?

Die Lernformen sind unterschiedlich und abwechslungsreich gestaltet. In den Präsenzseminaren finden fachliche Vorträge (Vorlesungen/Seminare), Präsentationen, Workshops, Fallstudien und Gruppenarbeiten statt. Unterrichtssprache ist i.d.R. deutsch. Virtuelle Klassenzimmer und Webinare werden zur Wissensvermittlung und zum Austausch mit Kommilitonen und Dozenten genutzt. Weitere Meetings und Supervisionen können individuell abgestimmt werden. Auf der Lernplattform findest Du begleitende Materialien auf Deutsch und Englisch, z.B. Skripte, Fachliteratur, Unternehmensbeispiele, Übungen.

Welche Prüfungsleistungen werden gefordert?

I.d.R. liegt der Fokus auf einer praktischen Arbeit (Projekt, Case-Study etc.) mit schriftlicher Ausarbeitung. Typische Prüfungsleistungen sind Präsentation, Dokumentation (z.B. Learning Portfolio), Bericht, Hausarbeit oder  Abschlussarbeit. Da Du nebenbei berufstätig bist, achten wir darauf, dass Du einen Bezug zu Deiner Berufspraxis herstellen kannst und die geforderten Seitenzahlen realisierbar sind.

Alle schriftlichen Prüfungsleistungen verfasst Du auf Englisch.