Seite wählen
Mann benutzt ein Smartphone unter Wasser in einem Swimmingpool, Ausbildung zum Tourismusmanager an der TRIAGON Akademie

Tourismusmanagement Ausbildung (Professional Certificate) – Dein erster Schritt zum Bachelorabschluss

Bewerbungsfrist: 31. Oktober | Start: 15. November

  • Berufliche Abschlüsse + international anerkannter Bachelor in 3 Jahren
  • Professional Certificate mit 60 ECTS
  • Auch ohne Abitur/Hochschulreife/Matura
  • Eigene Projekte im Fokus
  • kleine Gruppengrößen
  • Dozenten & Professoren aus der Praxis
  • Individuelles Karriere- & Studiencoaching
Du bist ein echter Globetrotter und in der ganzen Welt zu Hause? Ob Städtereisen, Camping oder Abenteuertrip; Du liebst die unterschiedlichsten Reisearten? Dabei planst und organisierst Du gerne selbst Reisewege und Unterkünfte?

Wenn Du neben der Reiselust auch kaufmännisches Interesse mitbringst, besitzt Du die besten Voraussetzungen für die Ausbildung Tourismusmanagement an der TRIAGON Akademie.

Wir geben Dir das nötige Know-how für Deinen erfolgreichen Karrierestart im Tourismussektor. Du wirst geschult in der Reiseplanung, in der Preiskalkulation, im Erstellen von Reisekatalogen und im Marketing. Natürlich werden wir Dir auch rechtliche Inhalte, wie Reiseversicherungen oder Reiserücktritt vermitteln. Wenn Du ein echter Tourismusexperte werden willst, dann melde Dich heute noch an der TRIAGON Akademie an!

kostenlos infomaterial per email anfordern
beratungstermin vereinbaren
online anmeldung zum studium

 
kontakt per whatsapp aufnehmen
 
per telefon anrufen
 
kostenlos infomaterial anfordern
 
beratungstermin vereinbaren
 
online anmelden zum studium

Kurzprofil der Ausbildung in Tourismusmanagement:

Programmdauer: 1 Jahr (2 Semester)
Abschluss: Professional Certificate in Tourismusmanagement
European Credit Transfer: 60 ECTS-Punkte
Ausbildungsmodell: Semi-virtuell (Selbststudium mit anwendungsorientierten Präsenzphasen an Wochenenden)
Schwerpunkte: Reiseorganisation, Angebotserstellung, Marketing, Destinationsmanagement, nachhaltiger Tourismus, Business Management, Reiserecht und Steuern
Standorte: Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Wien, Hamburg, Mannheim, Frankfurt am Main
Kosten: 4320,- Euro (Förderung von 1000,- Euro/Normalpreis 5320,- Euro)
Weiterführende Bildungsprogramme: Professional Diploma in Management (Laufzeit: 12 Monate)
Bachelor of Science (B.Sc.) in Business Management – Tourismus- und Hotelmanagement (Lauzeit: 12 Monate)

Tourismusmanagement: Worum geht es?

Als Tourismusmanager bist Du der kaufmännische Allrounder im Freizeit- und Tourismussektor. Du arbeitest in einem boomenden Wirtschaftszweig und hast sehr gute Berufseinstiegs- und Aufstiegschancen. Überwiegend sind Tourismusfachleute mit der Organisation, Erstellung und Budgetierung von Reiseangeboten und Reiseveranstaltungen für die unterschiedlichsten Zielgruppen beschäftigt. In der Tourismusmanagement Ausbildung lernst Du, wie Du die Kundenansprache und Vermarktungsstrategie für Deine ausgearbeiteten Produkte und Dienstleistungen sorgfältig auswählst. Ein entscheidender Faktor dabei ist die bestmögliche Platzierung der Angebote in Reisekatalogen und auf Webseiten.

Du wirst lernen, worauf es ankommt, Kunden und Reisende glücklich zu machen, egal ob es sich um einen Familienurlaub mit kleinen Kindern, eine Trekkingreise oder eine Geschäftsreise handelt. Deine erworbenen Kenntnisse über Länder und Kulturen, über Reisetrends und Deine eigene Begeisterung für die unterschiedlichsten Arten von Reisen lässt Du gekonnt in Deine Kundengespräche, sei es persönlich, in der telefonischen Beratung oder im Ausland als Reiseleiter, einfließen.

Das sagt der Leiter der School of Tourism

Ein Professional Certificate eröffnet zahlreiche Perspektiven innerhalb des Hotel- und Tourismussektors. Mit der international- und handlungsorientierten Ausrichtung schaffen wir ideale Bedingungen sowohl für den Berufseinstieg als auch für ein weiterführendes Studium.
Amadeus Werner

Leiter der School of Tourism

Das TRIAGON Studienmodell

Kern des Professional Certificates ist das semi-virtuelle Studienkonzept. Für Dich bedeutet das: Du bist zeitlich und räumlich flexibel und kannst lernen, wann und wo Du möchtest.

In den Phasen Deines Selbststudiums nutzt Du die TRIAGON Lernplattform, wo Du jederzeit mit anderen Teilnehmern und Dozenten in Kontakt treten kannst. Den fachlichen Input erhältst Du durch virtuelle Seminare und die didaktisch modern ausgearbeiteten Lernmaterialien in Deiner virtuellen Lernumgebung. Die Lernmodule und Prüfungen sind so angelegt, dass sich Dein Arbeitsaufwand gleichmäßig über das Jahr verteilt und Du nebenbei voll berufstätig sein kannst.

Da die Praxis auch in Deinen Selbstlernphasen eine wichtige Rolle spielt, führst Du auch zu Hause Übungen durch, die anschließend über die Lernplattform von Deinen Dozenten korrigiert werden.

Als Lehrgangsteilnehmer kommst Du an mehreren Wochenenden an einen der TRIAGON Standorte und nimmst an Präsenzphasen teil. In dieser Zeit besuchst Du Seminare, Trainings und Workshops, legst Prüfungen ab und tauschst Dich mit Deinen Kommilitonen, Dozenten und Studiencoaches persönlich aus.

Die Vorteile Deines Kursmodells:

  • Volle Vereinbarkeit mit Deinem Job
  • Optimale Betreuung und Unterstützung durch Studiencoaches
  • Gleichmäßiges und praxisnahes Lernen
  • 24h Verfügbarkeit der Lernmaterialien
  • Regelmäßige Präsenzwochenenden verteilt auf das Studienjahr
  • 1-2 Online Live Workshops pro Monat
  • 1 Abschlussprojekt

Ausbildungsinhalte in Tourismusmanagement (Professional Certificate)

In den zwei Semestern lernst Du wirtschaftliche und praktische Grundlagen in Tourismusmanagement kennen. Du verbesserst Deine Kommunikations- und Präsentationstechniken und Dein Verständnis von wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Die Module sind in Abhängigkeit des Arbeitsaufwands unterschiedlich gewichtet. Insgesamt erwirbst Du 60 ECTS-Punkte. Du erlangst einen ersten, berufsqualifizierenden Abschluss und kannst als Tourismusmanager/-in arbeiten.

Das Besondere: Das Curriculum des Professional Certificates ist die erste Hälfte des Professional Diploma und bildet den ersten von drei Schritten zum Bachelor of Science. Nach erfolgreichem Abschluss des Professional Diplomas kannst Du parallel zu Deinem Berufseinstieg ein berufsbegleitendes Studium beginnen, das optimal auf Deinen Kenntnissen aufbaut und Dich in nur einem Jahr zum Bachelorgrad führt.

Das Curriculum Deiner Tourismusmanagement-Ausbildung im Überblick:

  1. Einführung in modernes Management
  2. Personalwesen im Tourismusmanagement
  3. Accounting and Finance
  4. Ökonomie
  5. Wirtschaftsmathematik
  6. Organisationsdesign und Change Management in Tourismusorganisationen
  7. Marketing im Tourismus
  8. Kommunikation und Präsentation
  9. Tourismusmanagement Abschlussprojekt

Studienorte: Wo kann ich eine Ausbildung in Tourismus Management machen?

Die TRIAGON Standorte sind strategisch in der gesamten DACH-Region verteilt und ermöglichen damit einen optimalen Zugang zu unseren Bildungsangeboten unabhängig vom Wohnort. Dadurch können Reisezeiten minimiert und der Aufwand für das Studium gesenkt werden.

Informiere Dich jetzt zu den Studienzentren der TRIAGON Akademie über die nachfolgenden Links:

Unsere Standorte verfügen über kostenloses WLAN, hochwertige Präsentationstechnik, ansprechende Seminarräumen für kleine bis mittlere Gruppengrößen sowie teils über eigene Kantinen und Übernachtungsmöglichkeiten.

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin

Heinrich-Werner-Platz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Walter-Krause-Straße 11, 68163 Mannheim

Teilfeld 5, 20459 Hamburg

Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin

Heinrich-Werner-Platz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt

Teilfeld 5, 20459 Hamburg

Walter-Krause-Straße 11, 68163 Mannheim

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Neben Deiner Reisebegeisterung und Deinem Organisationstalent, bringst du auch ein kaufmännisches Grundverständnis mit. Damit erfüllst Du schon mal die wesentlichsten Voraussetzungen für die Ausbildung zum Tourismusmanager. Unser Studienmodell ist bestens für Dich geeignet, wenn Du auf der Suche nach einem flexiblen Lernformat mit Online- und Präsenzveranstaltungen bist.

Für tourismuskaufmännische Berufe sind außerdem diese persönlichen Eigenschaften besonders hilfreich:

  • Kulturelles Interesse
  • Kontaktfreudigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit und Beratungstalent
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse
  • Freude an der Arbeit mit digitalen Portalen und Datenbanken
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität

Berufsbild Tourismusmanager

Wo arbeiten Tourismusmanager?

Mitarbeiter im Tourismusbereich arbeiten überall dort, wo touristische Dienstleistungen und Konzepte entwickelt, angeboten und verkauft werden.  Zu den klassischen Arbeitgebern für Fachkräfte im Tourismusbereich gehören:

  • Reisebüros
  • Online-Reisebüros und Flugbörsen
  • Reiseveranstalter
  • Unternehmen für Geschäftsreisemanagement
  • Hotels
  • Kreuzfahrtveranstalter und -unternehmen
  • Fluggesellschaften und Serviceunternehmen am Flughafen
  • Bus- und Bahnunternehmen
  • Mietwagenanbieter
  • Regionale Tourismusverbände
  • Kulturverbände und Stadtportale mit Touristeninformation

Welche Aufgaben übernehmen Tourismusmanager?

Als Absolvent der Tourismusmanagement-Ausbildung bist Du im Stande an typischen Aufgaben der Tourismusindustrie mitzuwirken. Die Planung und Erstellung von Reiseangeboten machen einen großen Teil der Aufgaben aus. Hinzu kommt eine Vielzahl weiterer Dienstleistungen, die Du an eine Reise koppelst oder für einen Kunden im Vor- oder Nachhinein selbst ausführst, vom Hinzubuchen eines Mietwagens bis hin zur Bearbeitung von Reisemängeln. 

Wie sind die Zukunftschancen im Tourismusmanagement?

Zwar gibt es aktuell aufgrund der Covid-19 Pandemie erhebliche Einschränkungen und Umsatzeinbrüche im Tourismusbereich. Mittelfristig wird sich die Branche jedoch erholen und das Wachstum weiter ansteigen.

Die Nachfrage nach Flug- und Reiseangeboten und abwechslungsreicher Freizeitgestaltung im Urlaub und an Wochenenden nimmt zu. Dies ist stark bedingt durch die fortschreitende Globalisierung und zeigt sich auch im wachsenden Markt der Fluggesellschaften. Gerade im Bereich Online-Marketing, E-Tourismus und Städtetourismus wird es in Zukunft sehr viele Arbeitsplätze für Tourismusexperten geben.

Weitere Trends, wie zum Beispiel ökologischer Tourismus und die stärkere Erschließung von ländlichen Regionen, die bisher wenig oder eher saisonal nachgefragt wurden, etwa Skigebiete, begünstigen ebenfalls die Nachfrage des Berufsbilds.

Was verdienen Tourismusmanager?

Das Gehalt im Tourismusbereich ist von mehreren Faktoren abhängig. Dazu zählen Deine bisherige Berufserfahrung, die genaue Branche, der Arbeitsort und natürlich Dein Arbeitgeber selbst. Am Anfang Deiner beruflichen Karriere kannst Du mit einem monatlichen Bruttogehalt von etwa 1.500 Euro bis 2.000 Euro rechnen. Mit ein bisschen mehr Berufserfahrung und einer Tätigkeit bei einem größeren Reiseanbieter oder Hotel kannst Du monatlich zwischen 2.500 Euro bis 3.000 Euro verdienen.

Du kannst nach Abschluss Deines Professional Certificates und des anknüpfenden Professional Diplomas auch unseren einjährigen Fast-Track „Bachelor of Science (B.Sc.) in Business Management – Tourismus- und Hotelmanagement“ absolvieren und Dich anschließend auf höhere Positionen bewerben. Damit kannst Du Dein Gehalt auf bis zu 4.000 Euro brutto monatlich steigern.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Professional Certificate benötigst Du einen mittleren Schulabschluss.

Eine traditionelle Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachabitur) ist auch dann nicht erforderlich, wenn Du mit dem Bachelor anschließen möchtest und in das einjährige Fast-Track Programm übergehst.

Für einen fließenden Übergang vom Professional Certificate sowie Diploma zum Bachelorprogramm solltest Du bei Beginn Deiner Ausbildung mindestens 18 Jahre alt sein. Andernfalls kannst Du trotzdem ins Professional Diploma einsteigen, musst danach aber erst einmal berufstätig werden bzw. die Zeit überbrücken, bis Du das geforderte Mindestalter (20 Jahre) für den Bachelor hast.

kostenlos infomaterial per email anfordern
beratungstermin vereinbaren
online anmeldung zum studium

 
kontakt per whatsapp aufnehmen
 
per telefon anrufen
 
kostenlos infomaterial anfordern
 
beratungstermin vereinbaren
 
online anmelden zum studium

Weiterführender Bachelorstudiengang bei TRIAGON

Bist Du mindestens 20 Jahre alt, kannst Du mit Deinem Professional Certificate in Tourismusmanagement und dem Abschluss des anknüpfenden Professional Diploma in Management direkt mit dem Bachelor of Sience (B.Sc.) in Business Management – Tourismus- und Hotelmanagementweitermachen. Dieses Fast-Track Programm wurde speziell für Deine Zielgruppe als akademisches Aufbaustudium im Kurzformat konzipiert. In nur einem weiteren Jahr führt Dich das Programm zum Bachelortitel!

Genau wie das Professional Certificate ist das einjährige Studium berufsbegleitend. Du kannst nebenbei Vollzeit oder Teilzeit arbeiten oder Du nutzt das Studienjahr, um weitere wertvolle Erfahrungen durch Praktika zu sammeln.

Ausbildungsgebühren und Finanzierung

Die Gesamtkosten des Professional Certificates in Vollzeit belaufen sich auf 5.320 Euro.

Selbstverständlich kommen wir Dir bei der Zahlung durch flexible Ratenmodelle entgegen und berücksichtigen Deine persönlichen Rahmenbedingungen. Wir beraten Dich dazu gerne und erstellen mit Dir gemeinsam einen Raten- und Finanzierungsplan. Kontakt: studierendenservice@triagon-academy.com.

Weitere Infos zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

FAQ: Häufig gestellte Fragen