Seite auswählen
Hotelmanager blickt aus dem Fenster eines Hochhauses, Ausbildung zum Hotelmanager an der TRIAGON Akademie

Hotelmanagement Ausbildung – nur 2 Jahre lang, mit Top-Karrierechancen in der Hotelbranche!

Bewerbungsfrist: 15. August | Start: September

  • Beruflicher Abschluss + international anerkannter Bachelor in 3 Jahren
  • Auch ohne Abitur/Hochschulreife/Matura
  • Eigene Projekte im Fokus
  • kleine Gruppengrößen
  • Dozenten & Professoren aus der Praxis
  • Individuelles Karriere- & Studiencoaching
  • Danach Master in nur 1 weiteren Jahr

Alle Bewertungen lesen

Du bist kommunikativ, übernimmst gerne Verantwortung und kannst dich auch gut artikulieren? Du arbeitest gerne in der Gastronomie und bist serviceorientiert? Egal ob an der Rezeption, im Büro, in der Küche oder auf einer Tagung – Du behältst immer einen kühlen Kopf? Du besitzt eine kaufmännische Denkweise und kannst gut mit Zahlen umgehen? Dann bist Du für die zweijährige Ausbildung zum Hotelmanager an der TRIAGON Akademie bestens geeignet! Wir machen Dich in kürzester Zeit zu einem Experten auf dem Gebiet Hotelwirtschaft.

Wenn Du gerne in Restaurants, Hotels und Pensionen arbeiten willst, dann ist der Beruf Hotelmanager die richtige Wahl für Dich! Auch Aufgaben, wie Personalplanung, Verwaltung und Buchführung gehören später zu Deinem Berufsalltag. Mit einem Top-Up-Bachelor in nur einem Jahr kannst Du an der TRIAGON Akademie auch einen akademischen Grad erwerben. Wenn wir jetzt Dein Interesse geweckt haben, dann melde Dich heute noch für die Ausbildung zum Hotelmanager/-in an!

kostenlose Studienberatung
Infomaterial fürs Studium anfordern
Anmeldung zum Studium

mit Telefon anrufen
kostenlose Studienberatung
kostenlos Infomaterial anfordern
Anmeldung zum Studium

Kurzprofil der Ausbildung zum Hotelmanager

Ausbildungsdauer:2 Jahre (4 Semester)
European Credit Transfer:120 ECTS-Punkte
Ausbildungsmodell:Vollzeit (montags bis freitags von 08:15 bis 15:45 Uhr)
Ferienzeiten richten sich nach den Schulferien des jeweiligen Bundeslands
Schwerpunkte:Arbeiten an der Rezeption, Gästebetreuung  und Kundenansprache, Organisation und Management im Hotel- und Gastgewerbe, Personalmanagement, Marketing, Controlling
Standorte:Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Köln), Bern, Wien
Weiterführender Studiengang:Hotel Management Bachelor of Arts (Hons), Top-Up Bachelor, 12 Monate Laufzeit

Hotelmanagement: Worum geht es?

Als Hotel Manager bist Du überwiegend für die Verwaltung des Hotelbetriebs und die Betreuung der Gäste verantwortlich. Du planst den Personalbedarf, überwachst die Warenwirtschaft und denkst Dir neue Werbe- und Marketingmaßnahmen aus. Die Tätigkeit wird überwiegend im Büro oder an der Rezeption eines Gastronomiebetriebes ausgeführt. In der Verwaltung nimmst Du Reservierungen entgegen, kaufst neue Ware ein und bist im Controlling tätig.

Wir bringen Dir in der Ausbildung die Grundlagen der Buchführung, des Rechnungswesens, des Personalmanagements und der Veranstaltungsorganisation bei.  Überdies kannst Du Dich in fachspezifischem Englisch weiterbilden. Du lernst alle wichtigen Fähigkeiten und Kenntnisse, um später erfolgreich Deinen Beruf ausüben zu können.

Das sagt der Leiter der School of Tourism

Ein Professional Diploma eröffnet zahlreiche Perspektiven innerhalb des Hotel- und Tourismussektors. Mit der international- und handlungsorientierten Ausrichtung schaffen wir ideale Bedingungen sowohl für den Berufseinstieg als auch für ein weiterführendes Studium.

Prof. Dr. Dr. Christian Werner

Leiter der School of Tourism

Qualität und Anerkennung des Professional Diplomas

Das Ausbildungsformat Professional Diploma entspricht im Inhalt und Anspruch einer dualen Ausbildung. Die Inhalte und das Bildungskonzept wurden im Zuge eines internationalen Mapping-Verfahrens durch einen unserer Hochschulpartner, die London Metropolitan University, validiert und die Qualität somit auf internationaler Ebene bestätigt.

Das  Professional Diploma ist als eigenständiger Berufsabschluss und Vorstufe zum Bachelor (entspricht dem ersten und zweiten Bachelorstudienjahr)  vollwertig anerkannt.  Diese Anerkennung ermöglicht Dir den Erhalt von 120 ECTS-Points (Studienpunkte nach dem European Credit Transfer System) für Deine weitere akademische Laufbahn, wie insbesondere den TRIAGON Top-Up Bachelorprogrammen.

Das TRIAGON Ausbildungsmodell

Die TRIAGON Ausbildung in Hotel Management baut auf einem einzigartigen, innovativen Ausbildungsmodell auf. In zwei Jahren durchläufst Du eine schulische und zugleich praxisnahe Ausbildung und lernst die Grundlagen hotelkaufmännischer Berufe samt fachspezifischer Managementlehre.

Du kommst in Vollzeit montags bis freitags von 08:15 bis 15:45 Uhr zum Unterricht an einen TRIAGON Standort in Deiner Nähe. Während der Schulferien des Bundeslandes Deines Standorts hast Du in der Regel unterrichtsfrei.

Das Ausbildungskonzept berücksichtigt die Konzentration auf theoretischen und inhaltlichen Stoff in Form von kompakten dreiwöchigen Unterrichtsblöcken. An den Freitagen steht Dir der Nachmittag als freie Lernzeit zur Verfügung.

Im Wechsel an die dreiwöchigen Unterrichtsblöcke findet eine fünftägige Projektarbeit statt, in der Du Dich praktisch ausprobieren kannst. Du bearbeitest im Team ein spannendes Projekt oder eine kniffelige praktische Aufgabenstellung.

Weitere Praxiserfahrungen sammelst Du durch ein sechswöchiges Praktikum im dritten Semester, welches fester Bestandteil des Lehrplans ist. Dein Ausbildungsprogramm beendest Du mit einer eigenständigen, finalen Projektarbeit, die Du optimal als Referenz für den Eintritt in Dein Wunsch-Arbeitsfeld nutzen kannst.

Wie Du siehst bietet Dir unser Lernkonzept den perfekten Mix aus Theorie und Praxis mit dem nötigen Freiraum zur Entfaltung Deiner persönlichen und beruflichen Stärken! So bist Du auf den Einstieg ins Berufsleben bestens vorbereitet.

Ausbildungsverlauf und Inhalte in Hotelmanagement

Die beiden Ausbildungsjahre des Professional Diplomas gliedern sich in vier Semester. Neben den wirtschaftlichen und praktischen Grundlagen des Hotelfachs nimmst Du auch an fachübergreifenden Unterrichtsphasen teil, wo Du zum Beispiel Deine Kommunikations- und Präsentationstechniken verbessern kannst.

Die Module sind in Abhängigkeit des Arbeitsaufwands unterschiedlich gewichtet. Insgesamt erwirbst Du in der Ausbildung 120 ECTS-Punkte. Du erlangst einen ersten, berufsqualifizierenden Abschluss und eine optimale Vorbereitung auf das Berufsleben.

Das Besondere: Das Curriculum des Professional Diploma ist die Basis für das TRIAGON Top-Up Bachelorprogramm. Parallel zu Deinem Berufseinstieg kannst Du ein berufsbegleitendes Studium beginnen, das optimal auf Deine Kenntnisse aufbaut und Dich in nur einem Jahr zum Bachelorgrad führt!

Das Curriculum in Hotelmanagement im Überblick (Auszug):

  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Organisation im Hotel- und Gastgewerbe
  • Einführung in das Arbeiten an der Rezeption
  • Marketing
  • Gesundheit und Arbeitsschutz
  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Gästebetreuung, Beratung und Services
  • Vertiefung Arbeiten an der Rezeption
  • House Keeping (z.B. Zimmerreinigung, Instandhaltung und Dekoration)
  • Einführung in das Personalmanagement
  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Praktische Büroorganisation und Verwaltung
  • Grundlagen des Business Managements und Controllings
  • Vertiefung Personalmanagement
  • Praktikum (6 Wochen in Vollzeit)

 

  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Vertiefung Business Management und Controlling
  • Inventory Control (z.B. Lagerverwaltung, Wareneinkauf, Betriebsplanung)
  • Individuelles Abschlussprojekt

Studienorte: Wo kann ich eine Ausbildung in Hotel Management machen?

Das Ausbildungsprogramm kann an allen TRIAGON-Campusstandorten besucht werden. Dazu gehören unser Hauptstandort Ismaning bei München, Berlin, Unna bei Dortmund, Wien und Bern.An allen Standorten findest Du:

  • Moderne Campusanlage mit attraktiven Seminarräumen
  • Multi-mediale Ausstattung
  • Cafeteria inklusive abwechslungsreichem Speiseangebot
  • Ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Verkehrsanbindung nahe dem Stadtkern

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 - Žižkov, 130 00

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 – Žižkov, 130 00

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Unser Professional Diploma ist vor allem für Menschen geeignet, die eine Berufsausbildung erlangen möchten und ein schulisches Ausbildungsmodell mit theoretischem und praktischem Vollzeitunterricht mögen. Wenn Du gerne mit Menschen verschiedenster Herkunft arbeitest und ein organisatorisches Geschick, sowie eine freundliche und serviceorientierte Ader hast, dann besitzt Du bereits schon sehr gute Eigenschaften für das Professional Diploma. Ähnliche hilfreiche Fähigkeiten sind:

  • kaufmännische Denkweise
  • gute Ausdrucksweise
  • Kontaktfreudigkeit
  • Anpassungsfähigkeit
  • Beratungsfähigkeit
  • Gelassenheit
  • multi-tasking fähig
  • gute Kenntnisse in Englisch
  • Kenntnisse in anderen Fremdsprachen (spanisch, französisch, italienisch, russisch, u.a.)
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität

Berufsbild Hotelkaufmann / Hotelkauffrau

 

Wo arbeitet ein Hotelkaufmann / eine Hotelkauffrau?

Das Berufsfeld von Hotelfachleuten sowie Hotel und Hospitality Managern ist sehr abwechslungsreich und vielfältig. Als hotelkaufmännischer Angestellter kannst Du in den verschiedensten Branchen arbeiten. Diese reichen von der klassischen Hotellerie bis zu Kreuzfahrtveranstaltern und Freizeitparks. Typische Arbeitgeber sind:

  • Hotel
  • Pension
  • Gasthof
  • Tourismusbranche
  • Cateringbetrieb
  • Reise- und Eventagentur
  • Kongresshotel und Tagungsstätte
  • Kreuzfahrtveranstalter
  • Freizeitpark und Erlebnisresort
  • Kurorte und Wellness Einrichtungen

Welche Aufgaben haben Hotelkaufleute?

Neben der Arbeit im Büro bist Du auch oft in Tagungsräumen, in der Küche oder an der Rezeption tätig. Zu Deinen primären Aufgaben zählen die Betreuung der Gäste, die Verwaltung des Hotelbetriebs und der Einkauf von Waren. Darüber hinaus sind dies Deine alltäglichen Aufgaben:

  • Gästebuchungen tätigen
  • Erstellung von Dienstplänen
  • Personalbetreuung und Personalmanagement
  • Auswahl potenzieller Angestellter
  • Abrechnungen verfassen
  • Lebensmittel bestellen
  • Stornierungen durchführen
  • Reservierungen entgegennehmen
  • Organisation von Tagungen, Feiern und Kongressen
  • Budgetkalkulation
  • Bedarfskalkulation

Wie sind die Zukunftschancen für Hotelkaufleute?

Die Tourismusbranche boomt! Nicht nur ferne und exotische Länder stehen auf der Liste beliebter Reiseziele. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind ebenso beliebt. Viele Menschen bevorzugen den Urlaub in den Erholungsregionen unweit der Heimat und dieser Trend steigt sogar an. Auch der Städtetourismus in unseren Ländern erfährt einen hohen Aufschwung. Gastronomiebetriebe wie Hotels und Pensionen suchen erfahrene Hotelfachleute, um den Herausforderungen der Tourismusbranche gewachsen zu sein. Du wirst nach Deiner Ausbildung eine gefragte Fachkraft sein, mit den besten beruflichen Perspektiven.

Mit einem einjährigen Top-Up Bachelor an der School of Tourism kannst Du Deine Berufschancen sogar weiter steigern und auch ein höheres Gehalt anstreben. Die Tourismusbranche erwartet Dich, deshalb zögere nicht mehr lange und starte mit uns in Deine erfolgreiche berufliche Zukunft

 

Was verdient ein Hotelkaufmann / eine Hotelkauffrau?

Nach der Ausbildung wirst Du zum Beispiel in einem Gastronomiebetrieb mit Deiner Arbeit beginnen. Das Gehalt ist von mehreren Faktoren abhängig. Es kommt unter anderem darauf an, wie viel Berufserfahrung Du mitbringst und in welcher Branche und an welchem Arbeitsort Du tätig bist. Am Anfang Deiner beruflichen Karriere kannst Du mit einem monatlichen Bruttogehalt von etwa 1.500 Euro bis 2.200 Euro rechnen. Mit ein bisschen mehr Berufserfahrung und einer Tätigkeit bei einem größeren Unternehmen kannst Du monatlich zwischen 2.500 Euro bis 3.000 Euro verdienen.

Du kannst nach Deiner Ausbildung auch unseren einjährigen Top-Up Bachelor im Bereich Hotel Management machen. Damit kannst Du in eine höhere Position aufsteigen und ein Gehalt von um die 2.500 Euro bis 4.000 Euro monatlich brutto erhalten.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Ausbildung in Hotelmanagement benötigst Du einen mittleren Schulabschluss.

Eine traditionelle Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachabitur) ist auch dann nicht erforderlich, wenn Du mit dem Bachelor anschließen möchtest und in das einjährige Top-Up Programm übergehst.

Für einen fließenden Übergang vom Professional Diploma zum Bachelorprogramm solltest Du bei Beginn Deiner Ausbildung mindestens 18 Jahre alt sein. Andernfalls kannst Du trotzdem ins Professional Diploma einsteigen, musst danach aber erst einmal berufstätig werden bzw. die Zeit überbrücken, bis Du das geforderte Mindestalter (20 Jahre) für den Bachelor (Top-Up) hast.

mit Telefon anrufen
kostenlose Studienberatung
kostenlos Infomaterial anfordern
Anmeldung zum Studium

kostenlose Studienberatung
Infomaterial fürs Studium anfordern
Anmeldung zum Studium

Weiterführender Bachelorstudiengang bei TRIAGON

Bist Du mindestens 20 Jahre alt, kannst Du nach Deiner Ausbildung (Professional Diploma) in Hotel Management direkt mit dem Bachelor Hotel Management (Bachelor of Arts Honours) weitermachen. Dieses Top-Up Programm wurde speziell für Deine Zielgruppe als akademisches Aufbaustudium im Kurzformat konzipiert. In nur einem weiteren Jahr führt Dich das Programm zum Bachelortitel!

Im Gegensatz zu Deiner Ausbildung ist das einjährige Studium berufsbegleitend. Du kannst nebenbei Vollzeit oder Teilzeit arbeiten oder Du nutzt das Studienjahr, um weitere wertvolle Erfahrungen durch Praktika zu sammeln.

Ausbildungsgebühren und Finanzierung

Die Gesamtkosten des Ausbildungsprogramms in Vollzeit belaufen sich auf auf 14.500 Euro. Am Standort Bern beläuft sich der Einführungspreis auf 29.340 CHF.

Im Blended Learning Format belaufen sich die Kosten auf 10.060 Euro, am Standort Bern auf 23.460 CHF.

Selbstverständlich kommen wir Dir bei der Zahlung durch flexible Ratenmodelle entgegen und berücksichtigen Deine persönlichen Rahmenbedingungen. Wir beraten Dich dazu gerne und erstellen mit Dir gemeinsam einen Raten- und Finanzierungsplan. Kontakt: studierendenservice@triagon-academy.com.

Weitere Infos zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.