Seite wählen
Zwei Mediengestalter beim Testen einer stationären Filmkamera, Ausbildung zum Mediendesigner Audio & Video an der TRIAGON Akademie

Ausbildung in „Mediendesign Audio & Video“ – nur 2 Jahre lang, mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten!

Bewerbungsfrist: 31. August | Start: 1. Oktober

  • Beruflicher Abschluss + international anerkannter Bachelor in 3 Jahren
  • Auch ohne Abitur/Hochschulreife/Matura
  • Eigene Projekte im Fokus
  • kleine Gruppengrößen
  • Dozenten & Professoren aus der Praxis
  • Individuelles Karriere- & Studiencoaching
  • Danach Master in nur 1 weiteren Jahr

Alle Bewertungen lesen

Du bist medienaffin und hast viele kreative Ideen? Technisch anspruchsvolle Filmsequenzen und Videos faszinieren Dich? Dann ist das Ausbildungsprogramm zum Mediendesigner mit Schwerpunkt Audio / Video (m/w) genau das Richtige für Dich! An der School of Creative Media erlernst Du besonders praxisnah die Arbeit eines Mediendesigners und beschäftigst Dich mit spannenden Themen wie z.B. Filmproduktion, digitale Bildbearbeitung oder Übertragungstechnik.

Das TRIAGON Ausbildungsmodell umfasst lediglich 2 Jahre und führt zu einem Professional Diploma. Dieser Abschluss lässt sich voll auf ein Bachelorstudium an unserer Akademie anrechnen. Der anschließende Bachelor umfasst dann lediglich 1 Jahr Studienzeit und eignet sich ideal, um berufsbegleitend zu studieren. So kannst Du von Beginn an praktische Erfahrung sammeln und Deine Karriere mit atemberaubendem Tempo vorantreiben!

Wenn Du jetzt neugierig auf unser innovatives und überaus rasantes Ausbildungsmodell geworden bist, dann fordere am besten gleich unser Infomaterial an oder vereinbare ein Beratungsgespräch!

 
 
 
 
 

Kurzprofil der Ausbildung Mediendesign Audio / Video

Ausbildungsdauer:4 Semester (2 Jahr)
European Credit Transfer:120 ECTS-Punkte
Ausbildungmodell:Vollzeit (montags bis freitags von 08:15 bis 15:45 Uhr) Ferienzeiten richten sich nach den Schulferien des jeweiligen Bundeslands
Schwerpunkte:Mediendesign, Audio und Video, Produktplanung und Konzeption, Postproduction, Technik und Studio Praxis, Projektmanagement
Standorte:Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Köln), Bern, Wien
Weiterführende Studiengänge:Creative Media B.A. (Hons) oder Film & Broadcast Production B.A. (Hons)Top-Up Bachelor, 12 Monate Laufzeit

Mediendesign in Audio und Video: Worum geht es?

Mediendesigner mit Schwerpunkt Bild und Ton befassen sich mit der künstlerischen, zielgruppen-adäquaten Planung, Produktion und Gestaltung von Bild- und Tonmedien. Sie sind typischerweise in Rundfunkanstalten, Fernsehsendern und Produktionsfirmen anzutreffen, finden aber auch vielfältigen Einsatz in Marketingabteilungen mittlerer und großer Unternehmen. Mediendesigner benötigen ein breites Kompetenzprofil, um den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden. So müssen sie über fundierte Kenntnisse in den Themengebieten Elektrotechnik, Videotechnik, Kameratechnik, Lichttechnik, Tontechnik, Videoschnitt und Medienwirtschaft vorweisen können. Mit folgenden beispielhaften Fragestellungen beschäftigen sich auf Bild und Ton spezialisierte Mediendesigner:

  • Filmproduktion: Welche gestalterischen Mittel werden bei einem Action-Film eingesetzt?
  • Live-Übertragung: Welche Medientechnik benötige ich für eine Live-Bewegtbild-Übertragung?
  • Games-Entwicklung: Wie werden Spielegrafiken programmiert?
  • Videoschnitt: Wie funktioniert das Schneiden von Videomaterial?
  • Digitale Bildbearbeitung: Wie lassen sich computer-animierte Effekte in ein Video integrieren?
  • Werbespot-Produktion: Mit welchen Stilmitteln und Schlüsselreizen kann eine werbe-relevante Zielgruppe innerhalb eines Videospots angesprochen werden?

Erfahrungsberichte und Absolventen-Meinungen

Der Videokurs hat eine angenehme Gruppengröße und durch regelmäßige Praxisphasen wird viel Know-how vermittelt. Die Dozenten sind sehr engagiert und geben fundiertes Feedback, das wirklich hilft.

Christian Fuchs

Videoproduzent

Das TRIAGON Ausbildungsmodell

Die TRIAGON Ausbildung in Mediendesign mit Spezialisierung Audio und Video baut auf einem einzigartigen, innovativen Ausbildungsmodell auf. In zwei Jahren durchläufst Du eine schulische und zugleich praxisnahe Ausbildung und lernst sämtliche Grundlagen der Audio- und Videoproduktion für das Creative Business.

Du kommst in Vollzeit montags bis freitags von 08:15 bis 15:45 Uhr zum Unterricht an einen TRIAGON Standort in Deiner Nähe. Während der Schulferien des Bundeslandes Deines Standorts hast Du in der Regel unterrichtsfrei.

Das Ausbildungskonzept berücksichtigt die Konzentration auf theoretischen und inhaltlichen Stoff in Form von kompakten dreiwöchigen Unterrichtsblöcken. An den Freitagen steht Dir der Nachmittag als freie Lernzeit zur Verfügung.

Im Wechsel an die dreiwöchigen Unterrichtsblöcke findet eine fünftägige Projektarbeit statt, in der Du Dich praktisch ausprobieren kannst. Du bearbeitest im Team ein spannendes Projekt oder eine kniffelige praktische Aufgabenstellung.

Weitere Praxiserfahrungen sammelst Du durch ein sechswöchiges Praktikum im dritten Semester, welches fester Bestandteil des Lehrplans ist. Dein Ausbildungsprogramm beendest Du mit einer eigenständigen, finalen Projektarbeit, die Du optimal als Referenz für den Eintritt in Dein Wunsch-Arbeitsfeld nutzen kannst.

Wie Du siehst bietet Dir unser Lernkonzept den perfekten Mix aus Theorie und Praxis mit dem nötigen Freiraum zur Entfaltung Deiner persönlichen und beruflichen Stärken! So bist Du auf den Einstieg ins Berufsleben bestens vorbereitet.

Ausbildungsverlauf und Lerninhalte in Mediendesign Audio / Video

Die beiden Ausbildungsjahre des Professional Diploma gliedern sich in vier Semester. Neben den Grundlagen des Mediendesigns nimmst Du zusätzlich an fachübergreifendem Unterricht teil. Du verbesserst Deine Kenntnisse im Fach Englisch, Deine Kommunikations- und Präsentationstechniken und Dein Verständnis von wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Die Module sind in Abhängigkeit des Arbeitsaufwands unterschiedlich gewichtet. Insgesamt erwirbst Du in der Ausbildung 120 ECTS-Punkte. Du erlangst einen ersten, berufsqualifizierenden Titel und kannst als Mediengestalter arbeiten.

Das Besondere: Das Curriculum des Professional Diploma ist die Basis für das TRIAGON Top-Up Bachelorprogramm. Parallel zu Deinem Berufseinstieg kannst Du ein berufsbegleitendes Studium beginnen, das optimal auf Deine Kenntnisse aufbaut und Dich in nur einem Jahr zum Bachelorgrad führt!

Das Curriculum Deiner Ausbildung im Überblick (Auszug):

1. Semester, 30 ECTS-Punkte

  • Einführung in die Mediengestaltung
  • Einführung in die Studioarbeit
  • Grundlagen technischer Bearbeitungsprogramme für Audio und Video
  • Schlüsselqualifikationen (z.B. Kommunikation, Business English, Wirtschaft)

2. Semester, 30 ECTS-Punkte

  • Vertiefung