Seite auswählen
Grafikdesigner entwirft Skizzen mithilfe einer Benutzeroberfläche an seinem Desktop-PC, Ausbildung zum Grafikdesigner an der TRIAGON Akademie

Grafikdesign Ausbildung – in nur 2 Jahren Ausbildungszeit zum anerkannten Grafik-Experten!

Bewerbungsfrist: 15. August | Start: September

  • Beruflicher Abschluss + international anerkannter Bachelor in 3 Jahren
  • Auch ohne Abitur/Hochschulreife/Matura
  • Eigene Projekte im Fokus
  • kleine Gruppengrößen
  • Dozenten & Professoren aus der Praxis
  • Individuelles Karriere- & Studiencoaching
  • Danach Master in nur 1 weiteren Jahr

Alle Bewertungen lesen

Du hast eine künstlerische Ader und einen Blick für tolle Designs? Du gestaltest für Dein Leben gern und Dir kommen laufend kreative Ideen? Du willst lernen worauf es ankommt, wenn man professionell Logos und Layouts entwirft? Worauf wartest Du dann noch? Melde Dich heute noch an der School of Creative Media an und beginne eine Ausbildung in Grafikdesign!

Während der Ausbildung steht Dein eigener Stil im Fokus. Du lernst in Praxisprojekten wie man Bilder und Texte konzipiert und visualisiert. Nach der Ausbildung hast Du die Möglichkeit unseren einjährigen Top-Up Bachelor anzuschließen. Durch das berufsbegleitende Studienkonzept kannst Du dann bereits als Grafikdesigner (m/w) arbeiten und gleichzeitig Dein Studium absolvieren! Detailliertere Informationen zu unserem Angebot erhältst Du im Folgenden.

kostenlose Studienberatung
Infomaterial fürs Studium anfordern
Anmeldung zum Studium

mit Telefon anrufen
kostenlose Studienberatung
kostenlos Infomaterial anfordern
Anmeldung zum Studium

Kurzprofil der Ausbildung Grafikdesign

Ausbildungsdauer:2 Jahre (4 Semester)
European Credit Transfer:120 ECTS-Punkte
Ausbildungsmodell:Vollzeit (montags bis freitags von 08:15 bis 15:45 Uhr) Ferienzeiten richten sich nach den Schulferien des jeweiligen Bundeslands
Schwerpunkte:Grafik und Gestaltung, Digitalisierung, Bildbearbeitung, Art Work and Editing, Illustration, Projektmanagement
Standorte:Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Köln), Bern, Wien
Weiterführender Studiengang:Creative Media B.A. (Hons)Top-Up Bachelor (12 Monate Laufzeit)

Grafikdesign: Worum geht es?

Während der zweijährigen Ausbildung in Grafikdesign erlernst Du die Grundlagen der Illustration, der Gestaltung und der Digitalisierung von Entwürfen. Du entwickelst Deine künstlerischen und gestalterischen Fähigkeiten weiter und übst Dich in Fächern wie Foto-Design und Medientechnik. Zu den spezialisierten Inhalten der Ausbildung zählen Schriftgrafik und Typografik.

Wir schulen und verbessern auch Deine Fähigkeiten in Bezug auf Werbung und Vermarktung. Dazu setzt Du Dich mit der Werbelehre und dem Werbetexten auseinander. Nach Deiner Ausbildung wirst Du selbstständig Konzepte für Grafiken und Layouts erstellen, gezielt Kosten kalkulieren und Inhalte digitalisieren können. Durch praktische Projektarbeiten kannst Du Deinen eigenen Stil umsetzen und wirst Dich in verschiedene fachliche Richtungen spezialisieren können.

Erfahrungsberichte und Absolventen-Meinungen

Für die berufliche Entwicklung im Bereich Grafikdesign sind solides Wissen und Praxiserfahrungen elementar. Mit dem Professional Diploma wird diese Basis geschaffen.

Robert Wölz

Freischaffender

Qualität und Anerkennung des Professional Diplomas Grafikdesign

Das Ausbildungsformat Professional Diploma entspricht im Inhalt und Anspruch einer dualen Ausbildung. Die Inhalte und das Bildungskonzept wurden im Zuge eines internationalen Mapping-Verfahrens durch einen unserer Hochschulpartner, die London Metropolitan University, validiert und die Qualität somit auf internationaler Ebene bestätigt.

Das  Professional Diploma ist als eigenständiger Berufsabschluss und Vorstufe zum Bachelor (entspricht den ersten und zweiten Bachelorstudienjahren) vollwertig anerkannt.  Diese Anerkennung ermöglicht Dir den Erhalt von 120 ECTS-Points (Studienpunkte nach dem European Credit Transfer System) für Deine weitere akademische Laufbahn, wie insbesondere den TRIAGON Top-Up Bachelorprogrammen.

Das TRIAGON Ausbildungsmodell

 

Die TRIAGON Ausbildung in Grafikdesign baut auf einem einzigartigen, innovativen Ausbildungsmodell auf. In zwei Jahren durchläufst Du eine schulische und zugleich praxisnahe Ausbildung und lernst sämtliche Grundlagen des Grafikdesigns.

Du kommst in Vollzeit montags bis freitags von 08:15 bis 15:45 Uhr zum Unterricht an einen TRIAGON-Standort in Deiner Nähe. Während der Schulferien des Bundeslandes Deines Standorts hast Du in der Regel unterrichtsfrei.

Das Ausbildungskonzept berücksichtigt die Konzentration auf theoretischen und inhaltlichen Stoff in Form von kompakten dreiwöchigen Unterrichtsblöcken. An den Freitagen steht Dir der Nachmittag als freie Lernzeit zur Verfügung.

Im Wechsel an die dreiwöchigen Unterrichtsblöcke findet eine fünftägige Projektarbeit statt, in der Du Dich praktisch ausprobieren kannst. Du bearbeitest im Team ein spannendes Projekt oder eine kniffelige praktische Aufgabenstellung.

Weitere Praxiserfahrungen sammelst Du durch ein sechswöchiges Praktikum im dritten Semester, welches fester Bestandteil des Lehrplans ist. Dein Ausbildungsprogramm beendest Du mit einer eigenständigen, finalen Projektarbeit, die Du optimal als Referenz für den Eintritt in Dein Wunsch-Arbeitsfeld nutzen kannst.

Wie Du siehst bietet Dir unser Lernkonzept den perfekten Mix aus Theorie und Praxis mit dem nötigen Freiraum zur Entfaltung Deiner persönlichen und beruflichen Stärken! So bist Du auf den Einstieg ins Berufsleben bestens vorbereitet.

Ausbildungsverlauf und Inhalte

Die beiden Ausbildungsjahre des Professional Diploma gliedern sich in vier Semester. Neben Theorie und Praxis der Kernkompetenzen als Grafikdesigner nimmst Du zusätzlich an fachübergreifendem Unterricht teil. Du verbesserst Deine Kenntnisse im Fach Englisch, Deine Kommunikations- und Präsentationstechniken und Dein Verständnis von wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Die Module sind in Abhängigkeit des Arbeitsaufwands unterschiedlich gewichtet. Insgesamt erwirbst Du in der Ausbildung 120 ECTS-Punkte. Du erlangst einen ersten, berufsqualifizierenden Abschluss und kannst als Grafikdesigner/-in arbeiten.

Das Besondere: Das Curriculum des Professional Diploma ist die Basis für das TRIAGON Top-Up Bachelorprogramm. Parallel zu Deinem Berufseinstieg kannst Du ein berufsbegleitendes Studium beginnen, das optimal auf Deine Kenntnisse aufbaut und Dich in nur einem Jahr zum Bachelorgrad führt!

Ausbildungs-Schwerpunkte

Das Curriculum Deiner Ausbildung im Überblick (Auszug):

  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Grafikdesign: Überblick und Einführung
  • Workstation, Tools und Programme: wie arbeitet ein Grafikdesigner?
  • Art Work und Editing
  • Schlüsselqualifikationen (z.B. Business English, Kommunikation und Wirtschaft)

 

  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Vertiefung Grafikformatierungen
  • Vertiefung Foto- und Bildbearbeitung
  • Ideen und Konzepte planen und entwickeln
  • Schlüsselqualifikationen (z.B. Business English, Kommunikation und Wirtschaft)

 

  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Storyboarding
  • Projektmanagement und Besonderheiten in der Auftrags- und Agenturarbeit
  • Praktikum (6 Wochen in Vollzeit)

 

  1. Semester, 30 ECTS-Punkte
  • Aktuelle Trends im Grafikdesign
  • Berufsfelder und Karrierewege für Grafikdesigner
  • Rechtsgrundlagen für Grafikdesigner
  • Individuelles Abschlussprojekt

Studienorte: Wo kann ich eine Ausbildung in Grafikdesign machen?

Das Ausbildungsprogramm kann an allen TRIAGON-Campusstandorten besucht werden. Dazu gehören unser Hauptstandort Ismaning bei München, Berlin, Unna bei Dortmund, Wien und Bern.An allen Standorten findest Du:

  • Moderne Campusanlage mit attraktiven Seminarräumen
  • Multi-mediale Ausstattung
  • Cafeteria inklusive abwechslungsreichem Speiseangebot
  • Ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Verkehrsanbindung nahe dem Stadtkern

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 - Žižkov, 130 00

Steinheilstraße 4 – 8, 85737 Ismaning

Vulkanstraße 1, 10367 Berlin

Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

Endresstraße 18, 1230 Wien

Zentweg 21g, 3006 Bern

Budapest, Hűvösvölgyi út 64-66, 1021

Kubelíkova 1224/42, Praha 3 – Žižkov, 130 00

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Die Berufsausbildung eignet sich für künstlerische und  kreative Menschen, die die Disziplin Grafikdesign grundständig erlernen möchten. Das Programm ist die perfekte Alternative zu einer betrieblichen, dualen Ausbildung oder einem Studium. Du solltest Freude am Gestalten, Konzipieren und Entwerfen haben.

Diese Eigenschaften und Kenntnisse werden Dir besonders zum Beginn Deiner Ausbildung helfen:

  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • gestalterisches Talent
  • erste Erfahrungen mit gängigen Tools (z.B. Photoshop, CMS-Systeme)
  • Organisationsfähigkeit
  • gute PC-Kenntnisse
  • gute Mathematikkenntnisse
  • Kommunikation

Berufsbild Grafikdesign

 Wo arbeiten Grafikdesigner/innen?

Du kannst als Grafikdesigner/-in selbstständig oder freiberuflich arbeiten und Dir eigene Kunden suchen. Dabei bist Du Dein eigener Chef. Du führst Kundengespräche, stellst Deine Konzepte und Entwürfe und schließlich das Endprodukt vor. Viele Grafikdesigner arbeiten auch als Angestellte in einem festen Arbeitsverhältnis. Zu den typischen Arbeitgebern zählen:

  • Druckereien
  • Satzstudios
  • Verlage
  • Werbeagenturen, PR-Agenturen, Medienagenturen
  • Pressedienste und Presseagenturen
  • Bildarchivdienste
  • Webdesign-Studios
  • Industrie
  • Event-Agenturen
  • Unternehmen
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Redaktionen

 

Welche Aufgaben übernehmen Grafikdesigner?

Nach der Ausbildung erwartet Dich ein breites Spektrum an Aufgaben und Tätigkeiten. Diese Arbeiten gehören später zu Deinem beruflichen Alltag:

  • Entwurf und Konzeption von Grafiken und Layouts
  • Brainstorming für kreative Ideen
  • Digitalisierung von Entwürfen
  • Illustration
  • Programmierung, Erstellung von Web-Designs
  • Desktop-Publishing
  • Branding und Corporate Design
  • Kostenkalkulation
  • Bildbearbeitung / Bildentwicklung
  • Kundenberatung
  • Verwaltung, Organisation, Terminierung
  • Überarbeitung

 

Wie sind die Zukunftschancen für Grafikdesigner?

In unserer heutigen digitalisierten Welt sind Grafikdesigner gefragte Fachkräfte. Immer mehr Firmen setzen auf einen gezielten Web-Auftritt mit einer gut designten Webseite. Der Look, das Logo oder eine auffällige Hintergrundgrafik kann oft schon der Auslöser für einen Verkauf sein. Deshalb werden fähige Grafikdesigner auch in Zukunft von Unternehmen gesucht werden. Vor allem die Werbebranche und das Online-Marketing sind aufstrebende Geschäftszweige, die ohne gute Grafikdesigner nicht mehr existieren können. Deine Berufsperspektiven nach Deiner Ausbildung an der School of Creative Media sind also sehr gut. Du kannst Deinen Marktwert außerdem durch unseren einjährigen Top-Up Bachelor steigern oder später selbständig arbeiten. Als Grafikdesigner stehen Dir viele Türen offen.

Was verdienen Grafikdesigner?

Als Berufseinsteiger kannst Du mit einem Gehalt zwischen 1.600 Euro und 2.200 Euro rechnen. Dein Gehalt hängt natürlich stark davon ab, in welchem Unternehmen Du tätig bist und in welcher Branche. In den Printmedien wirst Du womöglich weniger verdienen, als in einem Großunternehmen. Deine zugewiesenen Aufgaben sind ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Höhe Deines Gehalts. Mit der nötigen Berufserfahrung und einer höheren Position kannst Du bis zu 3.300 Euro brutto monatlich erhalten.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Ausbildung in Grafikdesign benötigst Du einen mittleren Schulabschluss.

Eine traditionelle Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachabitur) ist auch dann nicht erforderlich, wenn Du mit dem Bachelor anschließen möchtest und in das einjährige Top-Up Programm übergehst.

Für einen fließenden Übergang vom Professional Diploma zum Bachelorprogramm solltest Du bei Beginn Deiner Ausbildung mindestens 18 Jahre alt sein. Andernfalls kannst Du trotzdem ins Professional Diploma einsteigen, musst danach aber erst einmal berufstätig werden bzw. die Zeit überbrücken, bis Du das geforderte Mindestalter (20 Jahre) für den Bachelor (Top-Up) hast.

 

mit Telefon anrufen
kostenlose Studienberatung
kostenlos Infomaterial anfordern
Anmeldung zum Studium

kostenlose Studienberatung
Infomaterial fürs Studium anfordern
Anmeldung zum Studium

Weiterführender Bachelorstudiengang bei TRIAGON

Bist Du mindestens 20 Jahre alt, kannst Du nach Deiner Ausbildung (Professional Diploma) in Grafikdesign direkt mit dem Bachelor Creative Media (Bachelor of Arts Honours) weitermachen.

Das Top-Up Programm wurde speziell für Deine Zielgruppe als akademisches Aufbaustudium im Kurzformat konzipiert. In nur einem weiteren Jahr führt Dich das Programm zum Bachelortitel!

Im Gegensatz zu Deiner Ausbildung ist ein einjähriges Top-Up Studium berufsbegleitend. Du kannst nebenbei Vollzeit oder Teilzeit arbeiten oder Du nutzt das Studienjahr, um weitere wertvolle Erfahrungen durch Praktika zu sammeln.

Ausbildungsgebühren und Finanzierung

Die Gesamtkosten des Ausbildungsprogramms in Vollzeit belaufen sich auf auf 14.500 Euro. Am Standort Bern beläuft sich der Einführungspreis auf 29.340 CHF.

Im Blended Learning Format belaufen sich die Kosten auf 10.060 Euro, am Standort Bern auf 23.460 CHF.

Selbstverständlich kommen wir Dir bei der Zahlung durch flexible Ratenmodelle entgegen und berücksichtigen Deine persönlichen Rahmenbedingungen. Wir beraten Dich dazu gerne und erstellen mit Dir gemeinsam einen Raten- und Finanzierungsplan. Kontakt: studierendenservice@triagon-academy.com.

Weitere Infos zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.